Die Dänische Lustration in Vorpommern 1717

Ein wenig bekanntes Kapitel der pommerschen Landesgeschichte ist die dänische Herrschaft über Vorpommern nördlich der Peene von 1715 bis 1721. Nach dem Ende des Großen Nordischen Krieges ging das Gebiet wieder an Schweden zurück. Die Dänische Regierung führte eine Lustration, d.h. Landesaufnahme durch, die Sie hier einsehen können. Weiterlesen...

Zurück