Marie Renken

Marie Renken

NACHRUF

Marie Renken, geb. Hübbe
* 11. Februar 1953
+ 16. September 2020

Mit tiefer Betroffenheit und Trauer nehmen wir Abschied von unserer langjährigen Schatzmeisterin Marie Renken, deren plötzlicher und früher Tod eine große Lücke hinterlässt.

Geboren wurde Marie 1953 in Neu-Panstorf bei Malchin/Mecklenburg, wuchs auf mit Zwischenstationen in Nordrhein-Westfalen, seit 1962 dann in Schwanewede bei Bremen. Seit 1978 war sie bis zu ihrer Pensionierung als Lehrerin in Ottersberg (Landkreis Verden) tätig.

Familienforschung betrieb Marie seit 1990, hauptsächlich ausgelöst durch das stärker werdende Gefühl, Glied in einer Kette zu sein, als sie ihre beiden Töchter heranwachsen sah. Diese Kette konnte Marie für ihre Töchter teilweise über 16 Generationen zurückverfolgen bis hin zu Johann Renken, der 1590 geboren wurde. Doch das reine Datensammeln stellte Marie nicht zufrieden, mit Hilfe der Familienforschung wollte sie möglichst viel über die Menschen vor ihr in dieser Kette erfahren. Daraus entwickelte sich dann ihr Interesse an Geschichte, dem Leben der einfachen Menschen in früheren Zeiten und an speziellen regionalen historischen Themen.

Obwohl ihre eigenen Forschungs-Schwerpunkte gar nicht in Pommern lagen, ist Marie sofort nach der Vereinsgründung als 23. Mitglied in den Pommerschen Greif eingetreten und hat über 19 Jahre die Funktion der Schatzmeisterin kompetent ausgefüllt. Dabei war sie die sorgsame Wächterin über die Finanzen des Vereins, aber immer bereit, sich von guten Argumenten für sinnvolle Ausgaben überzeugen zu lassen. Daneben brachte sie sich immer engagiert und konstruktiv in die Diskussionen ein. Vor zwei Jahren übernahm sie zusätzlich zu den Finanzen des Vereins ohne Zögern diese Aufgabe auch für die Zeitschrift Pommern und trug mit zu deren erfolgreicher Weiterführung bei.

Neben Ihrer Tätigkeit für den Pommerschen Greif war Marie aktives Mitglied in mehreren anderen genealogischen, Geschichts- und Heimat-Vereinen und hat die Ortsfamilienbücher von Posthausen (Ortsteil von Ottersberg) sowie Schwichtenberg und Kotelow (in Mecklenburg-Strelitz) erstellt.

Marie wird uns allen fehlen. Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

 

Zurück