Eutin - "Pommern am Kellersee"

von Peter Kohlhas (Kommentare: 0)

unter diesem Titel wird am Sonnabend, 16.07.2011, in der Leonhard-Boldt-Galerie in Eutin-Fissau eine Ausstellung mit Werken von Elisabeth Büchsel (1867-1957) und Willy Haunschild (1911-1999) eröffnet. Die Vernissage findet ab 16 Uhr statt.

Die Künstler aus Hiddensee und Stralsund sind als Lehrerin und Schüler bekannt geworden. Aus diesem Grund wurden bereits Ausstellungen mit beider Werken in Mecklenburg-Vorpommern gestaltet. Haunschild hatte Elisabeth Büchsel auf Hiddensee kennen gelernt, nachdem er seinen Geburtsort Bremen verlassen und in Stralsund einen neuen Lebenskreis gefunden hatte. Elisabeth Büchsel war eine bodenständige Malerin der Insel Hiddensee, der sie, nach Wanderungen quer durch Europa bis ans Lebensende treu blieb. Beide Künstler malten überwiegend Porträts und Landschaften auf Rügen, die Boddengewässer, Schiffe auf dem Wasser und Bilder der schwer arbeitenden Menschen an Land.

Die Ausstellung "Pommern am Kellersee" ist nach der Vernissage am Sonnabend anschließend bis zum 28. August jeweils freitags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

Quelle: Lübecker Nachrichten, Donnerstag, 14. Juli 2011

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?