Familienforschung im heutigen Österreich sowie den daran angrenzenden Gebieten

von Margret Ott (Kommentare: 1)

GenTeam ist eine lose Vereinigung von Genealogen, die selbständig oder im Team an Datenbanken arbeiten und diese Daten allen Forschern kostenlos zur Verfügung stellen wollen.

Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich; GenTeam ist nicht Gewinn-orientiert.

Der geographische Schwerpunkt der Datensammlungen liegt im heutigen Österreich sowie den daran angrenzenden Gebieten.

Die Nutzung der Datenbanken ist kostenlos; lediglich eine einfache Registrierung ist erforderlich.

Den aktuell 29.700 registrierten Benutzern stehen ab sofort ca. 12,3 Millionen Einträge zur Verfügung. 

Weitere Einrichtungen, die parallel zu GenTeam entstanden sind, sind eine bilinguale Mailing-Liste www.GenList.at mit 1.600 Teilnehmern sowie die genealogische Linksammlung www.GenLink.at.

 Facebook:

Auf unserer GenTeam-Seite www.facebook.com/GenTeam.Die.genealogische.Datenbank können Sie alle updates der Vergangenheit nachlesen. 


Die letzten Neuerungen:

1 Neu: Jüdische Matriken im Burgenland

2 Neu: Index der KFZ-Besitzer in Österreich 1938

3 Bistum Passau:

Unter den nun ca. 2.72 Millionen Matrikeleinträgen aus dem Bistum Passau befinden sich rund 440.000 Trauungen (komplett), rund 1.3 Millionen Taufen - der Rest entfällt auf Sterbefälle.


4 Taufindex Wien zwischen 1585 und 1900

ca. 97.000 neue Datensätze, ca. 925.000 Datensätze bereits online

5 Index der katholischen Sterbefälle in Wien


6 Matriken-Indices aus Nieder-, Oberösterreich, Burgenland, Böhmen und Mähren

 

Sie finden den Einstieg über http://www.genteam.eu/

Alle Angaben aus dem letzten Newsletter vom 5.7.2015 und der Webseite

Zurück