Ortsübersichtsseite

Nachfolgend werden detaillierte Informationen zu ihrem gewählten Ort aufgelistet. Beginnend mit einer Kurzübersicht, folgen weiter unten:

  1. eine Kartendarstellung
  2. Angaben zu Standesamt/ -ämter und Quellen
  3. Angaben zu ev. Kirchspiel(e) und Quellen
  4. Angaben zu kath. Kirchspiel(e) und Quellen
  5. sonstige Quellen/ Sekundärquellen
  6. Ansprechpartner im Verein
  7. Ortsforscher



 
Kurzübersicht
OrtsnameKoitenhagen
KreisGreifswald Stadt- und Landkreis (hist.1932)
GemeindeGroß Schönwalde
AmtsgerichtGreifswald
AmtsbezirkWeitenhagen
StandesamtWeitenhagen (Kr. Greifswald) (hist.1932)
evangelisches KirchspielWeitenhagen (hist.1932)
katholisches KirchspielGreifswald (kath.) (hist.1932)
Ort im geschichtlichen Ortsverzeichnis (GOV)KOIGEN_O2201

Kartenanzeige




Angaben über Standesamt bzw. -ämter (Info)

Im Jahr 1932 gehörte Koitenhagen zum Standesamt Weitenhagen (Kr. Greifswald). Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


1. Online Standesamtregister (vollständige oder teilweise online-Verfügbarkeit)


Standesamt Weitenhagen (Kr. Greifswald)
EreignisZeitraumTypKommentarLink DigitalisatStandort Originalquelle
*1874-1882familysearch.orgStadtarchiv Greifswald
*1883-1890familysearch.orgStadtarchiv Greifswald
oo1874-1890familysearch.orgStadtarchiv Greifswald
1874-1890familysearch.orgStadtarchiv Greifswald

Hinweis: Bestände ganz oder teilweise indexiert in Personendatenbank GreifX:
Personenstandsregister Weitenhagen - Heiraten 1874-1890




3. Standesamtregister nur in Archiven (ohne online-Verfügbarkeit)


Standesamt Weitenhagen (Kr. Greifswald)
EreignisZeitraumTypKommentarStandort
?genaue Bestände zur Zeit nicht ermitteltAmt Landhagen

Hinweis: Bestände ganz oder teilweise indexiert in Personendatenbank GreifX:
Personenstandsregister Weitenhagen - Heiraten 1874-1890




Angaben über evangelische Kirchspiel(e). (Info)

Im Jahr 1932 gehörte Koitenhagen zum evangelischen Kirchspiel Weitenhagen. Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


4. Kirchenbücher in Archiven


Weitenhagen
EreignisZeitraumTypKommentarStandort
Konf.1821-1852Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
Konf.1853-1955Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
oo1737-1791Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
oo1782-1895Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
oo1896-2003Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1737-1791Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1791-1822Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1823-1838Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1839-1866Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1867-1900Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
~1900-2004Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
1785-1791Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
1792-1843Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
1844-1900Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald
1900-1980Orig.-MFLandeskirchliches Archiv Greifswald




Angaben über katholische Kirchspiel(e).

Im Jahr 1932 gehörte Koitenhagen zum katholischen Kirchspiel Greifswald (kath.). Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


4. Kirchenbücher in Archiven


Greifswald (kath.)
EreignisZeitraumTypKommentarStandort
~; oo; †1852-Orig.Katholische Propsteipfarrei St. Joseph




sonstige Quellen/ Sekundärquellen (Info)


Zurzeit sind keine sonstigen Quellen/ Sekundärquellen verzeichnet!
Haben sie Informationen zu Quellen? Dann freuen wir uns über eine Meldung an quellen@pommerscher-greif.de

Ansprechpartner für die Kreise im Verein (Info)


AnsprechpartnerVitaKommentar
Gabi Neumann


Ortsforscher (Info)

Zurzeit sind leider keine Personen in der Datenbank vorhanden, die sich speziell mit der Erforschung der Geschichte des Ortes beschäftigen.
Falls Sie Informationen über diesen Ort besitzen bzw. hier aufgeführt werden möchten, kontaktieren sie uns bitte über quellen@pommerscher-greif.de