Ortsübersichtsseite

Nachfolgend werden detaillierte Informationen zu ihrem gewählten Ort aufgelistet. Beginnend mit einer Kurzübersicht, folgen weiter unten:

  1. eine Kartendarstellung
  2. Angaben zu Standesamt/ -ämter und Quellen
  3. Angaben zu ev. Kirchspiel(e) und Quellen
  4. Angaben zu kath. Kirchspiel(e) und Quellen
  5. sonstige Quellen/ Sekundärquellen
  6. Ansprechpartner im Verein
  7. Ortsforscher



 
Kurzübersicht
OrtsnameThunow [poln. Dunowo]
KreisKöslin Landkreis (hist.1932)
GemeindeThunow
AmtsgerichtKöslin
AmtsbezirkThunow
StandesamtThunow (hist.1932)
evangelisches KirchspielSchulzenhagen (hist.1932)
katholisches KirchspielKöslin (kath.) (hist.1932)
Ort im geschichtlichen Ortsverzeichnis (GOV)THUNOWJO84BC

Kartenanzeige




Angaben über Standesamt bzw. -ämter (Info)

Im Jahr 1932 gehörte Thunow zum Standesamt Thunow. Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


1. Online Standesamtregister (vollständige oder teilweise online-Verfügbarkeit)


Standesamt Thunow
EreignisZeitraumTypKommentarLink DigitalisatStandort Originalquelle
*1877-1898; 1900-1904; 1907-1914; 1918metryki.genbaza.plStaatsarchiv Köslin
oo1874-1919metryki.genbaza.plStaatsarchiv Köslin
1875-1919metryki.genbaza.plStaatsarchiv Köslin

Hinweis: Bestände ganz oder teilweise indexiert in Personendatenbank GreifX:
Personenstandsregister Thunow - Geburten 1877-1914; 1918
Personenstandsregister Thunow - Sterbefälle 1875-1919




3. Standesamtregister nur in Archiven (ohne online-Verfügbarkeit)


Standesamt Thunow
EreignisZeitraumTypKommentarStandort
*1919-1921; 1924-1925; 1927; 1929-1930; 1932; 1935-1937; 1939Standesamt Köslin
oo1919-1921; 1924-1925; 1927-1933; 1936; 1940-1942Standesamt Köslin
1919-1932; 1934Standesamt Köslin

Hinweis: Bestände ganz oder teilweise indexiert in Personendatenbank GreifX:
Personenstandsregister Thunow - Geburten 1877-1914; 1918
Personenstandsregister Thunow - Sterbefälle 1875-1919




Angaben über evangelische Kirchspiel(e). (Info)

Im Jahr 1932 gehörte Thunow zum evangelischen Kirchspiel Schulzenhagen. Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


2. Online verfügbare Kirchenbücher aus Staats- und Kirchenarchiven


Schulzenhagen
EreignisZeitraumTypKommentarLink DigitalisatStandort Originalquelle
~; oo; †1794-1841Orig.skany.koszalin.ap.gov.plStaatsarchiv Köslin
~; oo; †1796-1840Orig.Duplikat des Kirchenbuchs von Timmenhagen, Niedtckenhagen und Wilhelmshagenskany.koszalin.ap.gov.plStaatsarchiv Köslin
~; oo; †1842-1863Orig.skany.koszalin.ap.gov.plStaatsarchiv Köslin
~; oo; †1864-1874Orig.skany.koszalin.ap.gov.plStaatsarchiv Köslin




Angaben über katholische Kirchspiel(e).

Im Jahr 1932 gehörte Thunow zum katholischen Kirchspiel Köslin (kath.). Nachfolgend eine Übersicht der in der Datenbank vorhandenen Quellen.


4. Kirchenbücher in Archiven


Köslin (kath.)
EreignisZeitraumTypKommentarStandort
Komm.1853-1895; 1911-1944Diözesanarchiv Köslin-Kolberg
oo1853-1940; 1941-1947; 1946-1947; 1947-1949Diözesanarchiv Köslin-Kolberg
~1852-1918; 1919-1946; 1937-1946Diözesanarchiv Köslin-Kolberg
1852-1917; 1914-1949Diözesanarchiv Köslin-Kolberg




sonstige Quellen/ Sekundärquellen (Info)

QuellenartTitelKommentarLinkStandort Originalquelle
SeelenlisteGemeindeseelenlisteBundesarchiv Lastenausgleichsarchiv



Ansprechpartner für die Kreise im Verein (Info)


AnsprechpartnerVitaKommentar
Hermann WolkUrquell 6 - 24537 Neumünster


Ortsforscher (Info)

Zurzeit sind leider keine Personen in der Datenbank vorhanden, die sich speziell mit der Erforschung der Geschichte des Ortes beschäftigen.
Falls Sie Informationen über diesen Ort besitzen bzw. hier aufgeführt werden möchten, kontaktieren sie uns bitte über quellen@pommerscher-greif.de